Honorar 

Das Honorar berechnet sich nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP). Die Kosten für eine psychotherapeutische Sitzung (50 Minuten) betragen je nach Komplexität und Zeitaufwand zwischen 131,15€ (3,0-facher Satz) und 153,00€ (3,5-facher Satz). Vereinzelt können für Leistungen wie z.B. Befundberichte oder psychologische Testungen zusätzliche Kosten entstehen. 

Privat Versicherte / Beihilfe

In der Regel werden die Kosten anteilig im Rahmen von 100,55€ (2,3 facher Satz nach GOP) von der Beihilfe / Privatversicherung übernommen. Dies ist abhängig vom individuellen Versicherungstarif. Manche Tarife enthalten eine Höchstanzahl von Therapiesitzungen pro Jahr, andere begrenzen den Steigerungsfaktor. In diesen Fällen ist eine private Zuzahlung erforderlich. Hintergründe zur Thematik sowie eine direkte Empfehlung der DPtV (Deutsche Psychotherapeuten Vereinigung) zur Steigerung des Regelsatzes auf empfohlene 3,0 finden Sie hier
Bitte informieren Sie sich im Vorfeld eigenständig bei ihrer Krankenkasse, welche Leistungen Ihr individueller Versicherungstarif vorsieht und welche Unterlagen zur Antragstellung benötigt werden.


Selbstzahler:innen

Als SelbstzahlerIn entfällt für Sie das Antragsprozedere, sodass sofort mit der Behandlung begonnen werden kann. Auch hier orientieren sich die Kosten an der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).